Navigation+

KlasseBahnhof

Gepostet am Mrz 1, 2014

Seit 2010 engagieren sich Schüler der Städtischen Realschule Vohwinkel bei der Pflege der Grünanlage am Bahnhofsvorplatz. Die Schüler sollten die Möglichkeit erhalten in der Praxis Erfahrungen mit freiwilligem bürgerschaftlichen Engagement zu sammeln.

Aktuell kümmert sich, wöchentlich außerhalb des Unterrichts, eine freiwillige Schülergruppe um ihr „Gärtchen“. Sie sorgt durch regelmäßige Pflege für eine Aufwertung des Bahnhofsumfeldes. Unterstützung finden sie durch die Azubis der Landschaftsgärtnerei Leonhards unter der Leitung von Pierre Gehling. Anerkennung findet dieses Engagement u.a. durch ausbleibenden Vandalismus und geringere Verschmutzung.

KlasseBahnhof_-14.jpg
KlasseBahnhof_-09.JPG
KlasseBahnhof_-10.JPG
KlasseBahnhof_-11.jpg
KlasseBahnhof_-12.jpg
KlasseBahnhof_-13.jpg
KlasseBahnhof_-08.jpg
KlasseBahnhof_-07.jpg
KlasseBahnhof_-06.jpg
KlasseBahnhof_-05.jpg
KlasseBahnhof_-01.jpg
KlasseBahnhof_-02.JPG
KlasseBahnhof_-04.jpg
KlasseBahnhof_-03.JPG

Im Rahmen des Leitbildes der Schule ein eigenständiges Profil zu erarbeiten und in den Stadtteil hinein zu wirken, entwickelte sich 2010 eine Kooperation mit dem BüBa. Objekt des ambitionierten Vorhabens war die vollkommen verwilderte und zugemüllte Grünanlage im Zentrum des Bahnhofsvorplatzes.
Nachdem die DB eine Gestattung erteilt hatte, bildete sich unter der Leitung der Lehrkräfte Martina Birkenheuer und Marlene Horrion-Rinke die KlasseBahnhof AG mit fast 40 Schülern der Jahrgangsstufen 5 und 6. Für den BüBa übernahm Stefan Schellin die Koordination.

Entwurfsplanung, Bodenaustausch und Pflanzen stellte die Landschaftsgärtnerei Leonhards, die durch ihre großzügige Spende maßgeblich zur Realisierung dieser Aktion beigetragen hat. Die Umsetzung erfolgte gemeinsam mit den engagierten Azubis. Damit die Schüler von Anfang an ihrem „Gärtchen“ verbunden sind, begleitete Landschaftsplaner Thomas Reiche eine Biologiestunde um die Pflanzen und ihre Pflege zu erläutern.

Weitere Unterstützer konnten von der Idee begeistert werden, so dass am 18. Mai 2010 viele fleissige Hände das Bahnhofsrondell in ein grünes Kleinod verwandelten. Am 12. Juli fand gemeinsam mit den Sponsoren, der Schulleitung und vielen Schülern und Eltern die fröhliche Einweihung statt.

Ein Signal für bürgerschaftliches Engagement

Im September 2010 gelang es mit tatkräftiger Unterstützung der Mitarbeiter von DB-Netz ein Signal in der neuen Grünanlage zu errichten. (Für Spezialisten: Es handelt sich um ein dreibildriges Einfahrts-Hauptsignal.) Es soll an die seit über 70 Jahren im Stadtteil beheimatete DB-Signalwerkstatt erinnern, als auch Ausrufezeichen des Bürgerengagements sein.

Der Kreis schließt sich durch eine weitere Kooperation der Schule mit dem DB-Signalwerk für die Berufswahlorientierung der Klassen 9 und 10, sowie die Beratung der Firma Leonhards bei der Gestaltung des Schulgartens. Eine Nutzung der BüBa-Bühne für Aufführungen der Schul-Theater AG ist in Arbeit.

Eine Vohwinkeler Erfolgsgeschichte.