Navigation+
Bahnhofsführungen
Mehr

Möchten Sie erfahren, was engagierte Bürger zur Rettung eines alten Bahnhofs alles auf die Beine stellen? Haben Sie schon von der „Eisenbahnerstadt“ Vohwinkel gehört? Sind Sie mutig genug den lange verlassenen 100m langen Posttunnel unter den Gleisen zu betreten? Seit Beginn unserer Initiative gehört sie zum festen Bestandteil unserer Aktivitäten: Die Bahnhofsführung mit Blick hinter verschlossene Türen bietet „Geschichte zum Anfassen“ und will für...

Mehr
175 Jahre Bahnhof Vohwinkel
Mehr

Im September vor 175 Jahren wurde der regelmäßige Güter- und Personenverkehr auf der Düsseldorf-Elberfelder Eisenbahn aufgenommen. Dies verhalf Vohwinkel zu einer enormen städtischen Entwicklung. Zu diesem Jubiläum haben wir uns verschiedene Veranstaltungen ganz im BüBa-Stil einfallen lassen. So wurden historische Aspekte ebenso, wie unsere Ideen einer bürgerschaftlich-kulturellen Nutzung beleuchtet: Der „Cover-Boy“ unserer Flyer und Plakate ist Gustav Baumert (*1867), ein einfacher Schrankenwärter und Urgroßvater...

Mehr
KlasseBahnhof
Mehr

Seit 2010 engagieren sich Schüler der Städtischen Realschule Vohwinkel bei der Pflege der Grünanlage am Bahnhofsvorplatz. Die Schüler sollten die Möglichkeit erhalten in der Praxis Erfahrungen mit freiwilligem bürgerschaftlichen Engagement zu sammeln. Aktuell kümmert sich, wöchentlich außerhalb des Unterrichts, eine freiwillige Schülergruppe um ihr „Gärtchen“. Sie sorgt durch regelmäßige Pflege für eine Aufwertung des Bahnhofsumfeldes. Unterstützung finden sie durch die Azubis der Landschaftsgärtnerei Leonhards unter der...

Mehr
Neugestaltung Bahnhofsvorplatz
Mehr

Durch fortwährendes Insistieren bei Eignern, Politik und Behörden, konstruktive Finanzierungs- und Gestaltungsvorschläge, die Gewinnung von Unterstützern und Sponsoren und wie immer hohen persöhnlichen Einsatz gelang, nach und nach, die Neugestaltung des maroden Bahnhofsvorplatzes anzuschieben.   – Im Sommer 2015 ein weiterer Schandfleck beseitigt: Der Künstler Eckehard Lowisch entwickelte ein skulpturales Konzept für die fünf Mauernischen an der Südseite des Platzes. Auf eigens gefertigten Betonsockeln...

Mehr
Gruppen & Initiativen
Mehr

Der BüBa ist auch ein regelmäßiger Treffpunkt für Gruppen und Initiativen. Hier wird diskutiert, beraten, getextet, gelesen, erzählt, gespielt, entspannt und und und…   Bali-FilmClub – Am 4. MITTWOCH im Monat um 19:30 Uhr Die“ Bahnhofslichtspiele“ zeigen per Beamer und DVD/BluRay auf einer 4m Leinwand und mit exzellentem Ton thematische Filmreihen (Railmovies, Kulinarisches Kino, Starke Frauen, Unterwegs…) mit kurzer Einführung durch Teilnehmer. Bequeme Sofas und nette...

Mehr
BürgerMut
Mehr

Unser bürgerschaftliches Engagement lässt sich nicht auf die Kulturarbeit reduzieren. Mit Blick auf den Versuch der rechtsextremen Szene, im Stadtteil Fuß zu fassen, hat sich der BüBa klar positioniert. Wir stehen für eine demokratische politische Kultur der Inklusion, Integration, Toleranz, Partizipation und Solidarität.   Ausstellung Sonderzüge in den Tod (2010) Die Wanderausstellung der Deutschen Bahn AG beleuchtet die „fahrplanmäßige“ Durchführung der Deportationen, mit denen...

Mehr
Märkte
Mehr

Von Zeit zu Zeit nutzen wir die Schalterhalle als große überdachte Piazza und verwandeln sie in einen lebendigen Basar, der zum Bummeln, Chillen, Trödeln und Feilschen einlädt. Der Eintritt ist natürlich frei und eine Cafeteria zum Klönen und Verschnaufen gibt’s auch.   Plattenbörse   nächster Termin Frühjahr 2017   Fuchsmarkt     Die 7. Ausgabe findet am 12./13. November 2016 statt. Der Kreativmarkt der Bunten Füchse...

Mehr
Endstation Sehnsucht
Mehr

Unsere traditionsreichste Konzertreihe ging im September 2010 als lo-fi Wohnzimmerkonzert für akustik Pop und urbanen Folk mit Stefan Honig und Binoculers erstmals über die Bühne. Gastgeber Bastian Küllenberg und Uli Kopka luden internationale Songwriter der jüngeren Generation in die entspannte Salonatmosphäre des BüBa. Damals ein Novum im Tal, gewann das Konzept schnell Freunde. Die Künstler treffen hier auf ein sehr aufmerksames, altersmäßig bunt gemischtes...

Mehr
KlangReise
Mehr

Wenn in der (für einen Vorortbahnhof) monumentalen Schalterhalle mit ihren Art-Deco Elementen Musik erklingt, werden Reisende, Flaneure und Neugierige zum Hören und Staunen eingeladen: Bei laufendem Betrieb kommt es zu ungewohnten Begegnungen und Hörerlebnissen. Wenn sich das Geräusch einfahrender Züge mit dem Klang eines Saxophons mischt oder mitten in der Halle ein japanisches Koto steht, wird jedem klar, daß unser Bahnhof ein magischer Ort...

Mehr
Der Bahnhof im neuen Licht
Mehr

Ein aufwändiges Lichtspektakel inszenierte “Lightplay”, das Lichtprojekt der Gemeinde St.Mariae Empfängnis, im September 2012 anläßlich des Denkmaltages und des Veranstaltungsmarathons “Wuppertal 24h live” für das Projekt BürgerBahnhof. Die Akzentuierung der unscheinbaren Architektur- und Ausstattungsdetails fokussierte den Blick und die Aufmerksamkeit der Besucher vollkommen neu. Die Illumination der sonst unzugänglichen Bereiche, wie Posttunnel oder Dachboden, stellte hohe Anforderungen bezüglich der Sicherheit an die Techniker. Nicolas...

Mehr